Tuesday, October 10, 2017

Reviews of Habermas biography

Seven reviews of Stefan Müller-Doohm's biography of "Jürgen Habermas" (Polity Press, 2016):

* The Times Literary Supplement (October 2017) - Michael Geyer

* The Hedgehog Magazine (Summer 2017) - Charles Mathewes

* Boston Review (April 2017) - William E. Scheuerman

* The New York Review of Books (March 2017) - Samuel Freeman

* The Guardian (February 2017) - Stuart Jeffries

* Social & Political Thought (2016) - William Outhwaite

* The Nation (September 2016) - Peter E. Gordon


See also my links to reviews of the German edition of the biography here and here.

Monday, October 09, 2017

Neues Buch: "Habermas und die Religion"


Habermas und die Religion

Hrsg. von Klaus Viertbauer & Franz Gruber

(Wissenschaftliche Buchgesellschaft WBG, 2017)

272 Seiten






Inhalt

Einleitung
Von der Säkularisierungsthese zu einer postsäkularen Gesellschaft - Klaus Viertbauer

I. Kontexte und Konstellationen

1. Jürgen Habermas und Kants Religionsphilosophie - Friedo Ricken
2. Schleiermacher und Kierkegaard in der Sicht "nachmetaphysischen Denkens" - Maureen Junker-Kenny
3. Jürgen Habermas und die Kritische Theorie - Walter Raberger
4. Habermas' partielle Zuwendung zum Pragmatismus - Ludwig Nagl
5. Habermas und die neue Metaphysik - Klaus Müller
6. Liberal, deliberativ oder dekonstruktivistisch? - Michael Reder

II. Diskurse und Rezeptionslinien

7. Diskursethik und Leidenserfahrungen - Ottmar John
8. Habermas und die Öffentliche Theologie - Andreas Telser
9. Nicht zugänglich! Nicht verständlich! Nicht akzeptabel! [Englisch] - Maeve Cooke
10. Kommunikatives Handeln und Glaubensbegründung - Franz Gruber
11. Sozialethik postsäkular? Diskursethik und katholische Soziallehre - Hans-Joachim Höhn
12. Vom Ritual zur Sprache - Von der Sprache zum Ritual - Florian Uhl

Weitere Literatur:

* "Religion and Public Reason" von Maureen Junker-Kenny (2014)

* "Habermas and Religion", hrsg. von Craig Calhoun, Eduardo Mendieta, & Jonathan VanAntwerpen (2013)

* "Habermas and Theology" von Maureen Junker-Kenny (2011)

* "Discoursing the Post-Secular", hrsg. von Péter Losonczi & Aakash Singh (2010)

* "Moderne Religion?", hrsg. von Knut Wenzel & Thomas M. Schmidt (2009)